Buch

PRÄSENZ – Handlungsspielräume erkennen und gestalten


Taschenbuch: 352 Seiten
Edition Faust; 2018
28 Euro – Jetzt bei Amazon bestellen / bei Edition Faust bestellen

„Präsenz“ von Michaela Ehinger bietet eine umfassende und anschauliche Anleitung zum Präsentsein. Zahlreiche Körper- und Mentalübungen, die durch ihre langjährige Arbeit als Führungskräfte-Coach erprobt sind, ermöglichen es Ihnen, mehr Präsenz herzustellen.

Die unglaubliche Herausforderung, zu sein, wer wir sind …

Die Autorin legt mit diesem Handbuch eine umfassende und ebenso klare wie anschauliche Darstellung dessen vor, was Präsentsein bedeutet. Theorie und Praxis gehen Hand in Hand. Die körperlichen und mentalen Praktiken sowie die Atemwahrnehmungsübungen sind weitgehend alltagstauglich und sofort anwendbar. Diese in ihrer Praxis als Coach entwickelten und erprobten Übungen beschreibt sie nicht nur sehr gut nachvollziehbar, sondern sie erklärt auch deren Sinn und Wirkungsweise, um den eigenständigen Umgang damit zu ermöglichen. Querverweise in den Kapiteln und ein ausführliches Inhaltsverzeichnis erleichtern es, spezifische Fragestellungen gezielt zu bearbeiten.

Was einfach klingt, erweist sich im Alltag als Herausforderung. Denn im häufig hektischen Arbeits- und Familienalltag, unter Termin- und Erfolgsdruck geht oftmals gerade das Erleben des Augenblicks verloren. Dies führt zum Verlust von Lebensqualität. Michaela Ehinger will nicht nur Wissen vermitteln, aufklären, hinführen, sondern auch verführen, anregen, Freiräume erschließen und Handlungsspielräume aufzeigen. Sie fordert dazu auf, die unglaubliche Herausforderung, die darin liegt, zu sein, wer wir sind, bewusst zuzulassen.

Warum ist es gerade heute wichtig, sich der bewussten Selbstwahrnehmung zuzuwenden?
Wir leben in einer Zeit, in welcher sich vieles zunehmend schneller verändert. Dies verunsichert, da es alle Lebensbereiche betrifft. Wenn folglich Halt immer weniger im Außen, in verbindlichen Strukturen, zu finden ist, wird es umso notwendiger, ihn in sich selbst zu finden – sich mit sich selbst zu verbinden, sich im eigenen Selbst spürbar zu verankern und sich damit in der Gegenwart zu verorten. Eine innere Kompetenz aufzubauen, bedeutet eben dies: präsent zu sein.

Präsenz ist ein Gegenentwurf zum allgegenwärtigen Leistungs- und Zeitdruck und trägt in sich die Qualität, gesellschaftliche Prozesse zu verändern.

Wünschen Sie sich konkrete Anregungen, wie Sie Ihr Leben präsenter führen können? Dann melden Sie sich zu meinem Newsletter an. Bis zu drei Mal im Jahr schreibe ich darin über meine Ideen für mehr Präsenz und informiere Sie über Termine und Aktuelles. Zur Newsletter-Anmeldung