Seminare

Die Präsenz-Methode von Michaela Ehinger ermöglicht es, Zusammenhänge zu verstehen und sie erfolgreich im Alltag umzusetzen.


Vertrauen Sie auf jahrzehntelange Erfahrung und ausgesprochen positive Referenzen. Mein Team und ich bieten maßgeschneiderte Seminare und Workshops für Unternehmen und Institutionen an.
Der Arbeitsansatz und die Arbeitsweise zeichnen sich durch eine kurzweilige, tiefgreifende Mischung aus Theorie und Praxis aus. Ich berate Sie gerne, um gezielte Maßnahmen für die jeweilige Zielgruppe zu entwickeln.
Hier zur Anregung einige bewährte Modelle.

Überzeugend Auftreten I – Grundlagen

Präsenz: das Gegenteil von Stress
Das Herstellen von Präsenz bei Vorgängen, die wir alltäglich tun: gehen, stehen, sitzen, atmen …

  • professioneller Umgang mit der Stimme und Sprache
  • non-verbale Kommunikation
  • die Wechselwirkung von Körperhaltung und Innerer Haltung
  • Feedback zur eigenen Wirkung

Zeitrahmen: zwei Tage Input, circa sechs Wochen Erfahrungsraum zur Anwendung des Erarbeiteten und abschließend ein Tag zur individuellen Vertiefung.
Dieses Seminar habe ich für die Fraport AG 2007 entwickelt. Es läuft seitdem mit großem Erfolg auch im Seminarprogramm von anderen großen Unternehmen. Mehr als 1000 Teilnehmern bis 2019 gaben ein ausgesprochen gutes Feedback.

Überzeugend Auftreten II – Die eigene Persönlichkeit

Aufbauseminar: die komplexen Themen von „Überzeugend Auftreten I“ werden anhand von neuen Redebeiträgen und diversen beruflichen Situationen weiter verfeinert und erweitert. Im Zentrum steht die authentische Entfaltung der Persönlichkeit.
Mentales Training wird praktiziert und als Technik vermittelt.

Überzeugend Auftreten III – Refresher

Refresher dienen der individuellen Fortführung von Themen, die in den Seminaren Überzeugend Auftreten I + II erarbeitet wurden. Jeder Refresher wird mit einem Themenschwerpunkt verknüpft:
Zu dem jeweiligen Themenschwerpunkt gibt es einen einführenden Vortrag. Die Teilnehmenden können zudem persönliche Aufgabenstellungen mitbringen.

Curriculum für Frauen im Management

Von und mit Simone Brecht & Michaela Ehinger

Das Curriculum dient den Teilnehmenden dazu, ihre Haltungen zu reflektieren und ihren Handlungsspielraum zu erweitern. Drei aufeinander aufbauende Module à zwei Tagen, zudem die Möglichkeit, in einem Coaching zwischen den Modulen einzelne Aspekte individuell zu vertiefen, sorgen für einen nachhaltigen Prozess.

  • Spielregeln der Macht, mit Simone Brecht
  • Überzeugend Auftreten, mit Michaela Ehinger
  • Persönlichkeit entfalten, mit Michaela Ehinger & Simone Brecht

Seit 2011 bei der ING Group, drei Jahre bei der BASF, seit 2019 bei der Helaba.

Feedback dieser Veranstaltung

„Mut zur eigenen Stärke“ ist der Titel des Frauenprogrammes, das die ING AG seit 2011 jährlich 12 Nachwuchsfrauen ermöglicht.
In 3 Modulen à 2 Tagen bereiten sich weibliche Talente auf ihren nächsten beruflichen Schritt vor. Sie werden dafür jährlich nominiert, die Warteliste der Interessierten ist lang.
Im ersten Modul vermittelt die Organisationsberaterin und Führungskräftetrainerin, Simone Brecht, mit „Spielregeln des Erfolges“ die wichtigen Erfolgsfaktoren in einer immer noch männlich dominierten Unternehmenswirklichkeit. Der eigene Karrierewille und die wirksame Positionierung werden diskutiert und geschärft.
Das zweite Modul „Überzeugendes Auftreten“ gestaltet die Führungstrainerin und Schauspielerin, Michaela Ehinger. Sie spiegelt den Teilnehmerinnen ihre körperliche Wirkung und persönliche Ausstrahlung wider. Durch einen authentischen und überzeugenden Auftritt steigert sie die Präsenz und Wirksamkeit jeder Frau.
Im 3. Modul fördern und schärfen beide Trainerinnen gemeinsame die beruflichen Profile und das „Selbstbewusstsein“ der Nachwuchskräfte. Jede Teilnehmerin lernt im Kamingespräch „Role Models“ aus der ING kennen und erhält zusätzlich ein individuelles Coaching durch eine der Trainerinnen.
Dieses Programm, das Michaela Ehinger und Simone Brecht konzipiert und weiterentwickelt haben, war sofort ein großer Erfolg; insbesondere ihre professionelle Expertise, ihr persönliches Engagement und ihre ganz unterschiedlichen Erfahrungen und Ansätze begeistern die Teilnehmerinnen nachhaltig.
Schnell erreichen sie eine Atmosphäre von hohem Vertrauen, in der das Reflektieren der eigenen Haltung und das Ausprobieren neuer Verhaltensweisen selbstverständlich werden. Wertschätzende Feedbacks und praxisnahe Übungen ermöglichen eine hohe Lernkurve jeder Einzelnen.
Unsere ING Frauenförderung ist bis heute ein wichtiger Meilenstein unserer zunehmenden Diversity Initiativen. Es stärkt die Frauen in ihren Potentialen, bereitet sie auf den nächsten beruflichen Schritt vor und fördert einen besseren Gender-Mix auf den mittleren und oberen Führungsebenen der ING AG.

Marcella Kessel
ING AG
HR Expertin Talent & Learning & Recruiting
31.01.2019

Train the Trainer

Seit einigen Jahren vermittle ich die Präsenz-Methode anderen Trainerinnen und Trainern.
Beispielsweise der Hessischen Polizei, Insite Interventions und Continental

Präsenz und Führung

Sich selbst bewusst führen, um andere durch natürliche Autorität zu führen.
Das Herstellen von Präsenz ermöglicht es, Selbstführung zu praktizieren und somit Selbstwirksamkeit alltäglich zu erleben. Dabei werden Qualitäten wie Distanz und neue Perspektiven, Gelassenheit, Innere Freiheit, Souveränität, Selbst-Bewusst-Sein, Teil eines Ganzen zu sein, Verantwortung, Verbundenheit, Vertrauen sowie Wertschätzung konkret erfahren. Der Prozess der Selbsterfahrung ist hilfreich, um die für viele abstrakt wirkenden Anforderungen der agilen Arbeitswelt zu konkretisieren.

Input für Offsites

Einführender Vortrag und anschließend Workshops oder/und Coachings zu ausgewählten Themen der Präsenz. Beispielsweise für die Commerzbank: Offsite für 120 Investmentbanker, 1. Vortrag „Selbstbewusst auftreten“, 2. Im Anschluss drei x drei Workshops à 30 Personen, 3. Gemeinsamer Abschluss.

Roadshow

Training für die Moderatoren. Nach Bedarf auch Beratung oder Regie für die Roadshow.
Seit 2010 für Qundis

Specials

  • Notfallmanagement für Fraport AG: Coaching des Leitungsteams
  • Stimmtraining für Info-Mitarbeiter der Fraport AG. Darauf aufbauend drei Jahre später Kameratraining
  • zum 40. Jubiläum des Dottenfelder Hofes: Dramaturgie und Regie eines Theaterstücks
  • zum 50. Jubiläum des Dottenfelder Hofes für 300 Gäste: Entwicklung und Realisation einer Performance, welche die Wertvorstellungen und den Geist des Hofes lebendig werden ließ.

Suchen Sie praxisnahe Seminare? Dann kontaktieren Sie mich. Zum Kontaktformular